Ringkernbandagieren

Im Anschluss an diesen Text finden sie eine Auflistung unserer Maschinen mit einer kurzen Beschreibung und einem Wickelmuster.

Sollten sie sich unschlüssig sein, welche Maschine die Richtige für sie ist, füllen sie doch einfach einen unseren Fragebögen entsprechend ihrer Anwendung aus.

Ringkern bandagieren

Ringkern mit Stab bandagieren

Feld- oder Rechteckspulen bandagieren

BMR 0

Mit diesen Maschinen werden kleine körperlose, runde oder viereckige Spulen, wie Feldspulen und alle Arten Ringspulen, sowie auch Streifen und Rohre sauber und fest bandagiert. Als Bandagiermaterial (8 - 10mm Bandbreite) kommen alle nicht klebenden Bänder aus Textil und Kunststoff in Frage.

BMR 1

Mit diesen Maschinen werden mittlere körperlose, runde oder viereckige Spulen, wie Feldspulen und alle Arten Ringspulen, sowie auch Streifen und Rohre sauber und fest bandagiert. Als Bandagiermaterial (12 - 16mm Bandbreite) kommen alle nicht klebenden Bänder aus Textil und Kunststoff in Frage.

BM 0

Die Bandagiermaschinen der BM-Reihe dienen zum Bewickeln von Ringen, Rohren und offenen Körpern. Es können verschiedene Papier-, Kunststoff- und Gewebebänder mit einer Breite von 6 - 12mm, sowie andere geeignete Bänder verarbeitet werden

BM 1

Die Bandagiermaschinen der BM-Reihe dienen zum Bewickeln von Ringen, Rohren und offenen Körpern mittlerer Größen. Es können verschiedene Papier-, Kunststoff- und Gewebebänder mit einer Breite von 6-20mm, sowie andere geeignete Bänder verarbeitet werden

BD 30

Mit der BD 30 wurde eine Bandagiermaschine mit einem separat angetriebenen rechtsseitigen Badagierkopf entwickelt. Durch Optimierung der Übertragungselemente in den Hauptachsen wird ein geringerer Verschleiß und damit eine höhere Betriebsdauer der Maschine erreicht.

Zur ökonomischen Beschickung der Maschine lässt sich der Bandagierkopf aus dem Arbeitsbereich schieben. Der Magazindurchmesser beträgt 300mm.

BD 40

Die BD30 und 40-SPEZIAL basieren auf der Grundlage der Feldspulmaschinen BMF, sind aber mit einem Magazinsystem ausgestattet. Die Magazinsysteme sind besonders für Spulen mit sehr engen Schenkelabständen entwickelt worden, aber auch für Ringkerne geeignet.

Die BD-SPEZIAL–Maschinen sind mit einem, auf einem Führungsschlitten gelagertem, Bandagierkopf ausgestattet. Der Bandagierkopf kann aus seiner Position nach außen bewegt, bzw. zur Spulenmitte justiert werden. Dieses erleichtert das Einrichten des Bandkopfes zum Kerndurchmesser.
Der Magazindurchmesser beträgt 300mm

BD 50

Die BD 50-Serien sind Bandagiermaschinen, bzw. Bandagieranlagen, auf der sowohl sehr große Ringe, als auch sehr Wickelkörper mit rechteckigen, runden oder quadratischen Querschnitten bandagiert werden können.

BD 100

Die neu entwickelte BD100-VH ist eine Bandagieranlage, auf der sowohl Ringe horizontal und vertikal, sowie auch optional mit Zubehör Rohre und Seile gewickelt werden können.

BDW 3

Die BDW-3 ist eine Spezial-Bandagiermaschine mit einem auf einer Führung gelagerten Bandagierkopf. Die verschiedenen Bandagierköpfe und Magazine machen die BDW-3 für diverse Aufgaben universell einsetzbar.
Um die Maschine einfacher zu bedienen, kann der Bandagierkopf aus seiner Bandagierposition nach außen herausgefahren werden. Dieses erleichtert das Bestücken und das Einrichten der Maschine sowie das Entnehmen des Wickelkörpers.
Die einzelnen Betriebsarten werden mit einer SPS gesteuert. Um eine vereinfachte und übersichtlichere Bedienung der Programmierung zu erreichen, wurde das Steuerpult mit einem Touchscreen-Display ausgestattet.

BD 60

Die BD-60 ist eine Bandagieranlage, auf der Ringe, Rohre und Seile sowie auch Wickelkörper mit rechteckigen, runden oder quadratischen Querschnitten bandagiert werden können.
Optional ist die Anlage auch mit einer Stab- bzw. Seilisoliereinheit mit zwei Rollentischen zu betreiben. Die Zusatzvorrichtung realisiert einen noch rationelleren Einsatz der Anlage.
Die Bandage ist, mit einem oder alternativ zwei Vorratsrollen möglich. Der Wickelring ist mit einem neu entwickelten Isolier-Kopf-Brems-System ausgestattet.
Durch die elektronische Drehzahlregelung kann die stufenlos einstellbare Bandagiergeschwindigkeit den Arbeitsbedingungen optimal angepasst werden.
Die Maschine ist mit einer SPS-Steuerung mit Teach-In-Modus ausgestattet.

BD R-80

Die BD-R80 ist eine Bandagiermaschine zum Bandagieren der Ringteile von Hochspannungsstromwandlern sowie diesen Ringen ähnliche Bauteile.
Das Bandagieren des Ringes erfolgt nach dem Prinzip
„Ruhendes Werkstück - Bewegendes Werkzeug“.
Die Bandagierung erfolgt über 2 aufeinander abgestimmte Achsbewegungen (U- und W-Achse).
Der Bandagierkopf ist auf einer Linearvorrichtung montiert, was das Einrichten erleichtert. Die Ringspule wird mittig auf den Gleitrollen der Ringführung platziert. Die gesamte Spuleneinheit ist drehbar auf einem Rundtischsystem gelagert. Somit kann jeder Ring im Umlauf bis zu 345° bandagiert werden.
Mit Hilfe der stufenlosen elektronischen Drehzahlregelung kann die Bandagiergeschwindigkeit den Arbeitsbedingungen optimal angepasst werden.
Die unterschiedlichen Bandagierköpfe und Bandagierbreiten machen die Maschine für diese Isolationsaufgaben universell einsetzbar. Durch die vereinfachte Bauweise ist sie auch als Baukastensystem zu einer kompletten, optional den Bandagieraufgaben, angepasste Bandagieranlage zu ergänzen.